Zeitraum, das Lech Zürs Magazin von Contur, Corporate Publishing

Lech Zürs Tourismus

Magazin „Zeitraum“

Lech Zürs bietet Zeit und Raum für alle, die das Leben lieben – mit dieser Perspektive beginnen die Ausgaben von Zeitraum, dem Kundenmagazin der international gefragten Urlaubsregion Lech Zürs am Arlberg.

Seit 2015 gestaltet CONTUR gemeinsam mit der Partner-Agentur Silberball das Magazin, das einmal jährlich in einer Auflage von rund 30.000 Stück auf Deutsch und Englisch erscheint.

2016 ist das Zeitraum-Magazin bei „Best of Content Marketing“ mit Silber ausgezeichnet worden.

Leistungen mit CONTUR

  • Beratung & Konzeption
  • Redaktion
  • Layout
  • Fotokonzept
  • Anzeigenverkauf
  • Produktion/Abwicklung

 

Projekte mit CONTUR

  • Magazin

Herausforderung

Lech Zürs ist die exklusive Skiregion am Arlberg und Mitglied der Vereinigung „Best of the Alps“. Die Urlaubsregion ist für jene Menschen ein beliebtes Reiseziel, die ein hohes Niveau gewohnt sind. Eine Publikation soll diese Ansprüche widerspiegeln.

Lösung

In Zusammenarbeit von CONTUR und Silberball bekam ein bereits bestehendes Tourismusmagazin einen umfassenden Relaunch. Dabei wurde es nicht nur gestalterisch modernisiert, sondern auch die Inhalte wurden stärker den Bedürfnissen der Zielgruppe angepasst.

Kreation

Das aktuelle Zeitraum-Magazin erzählt in erster Linie Geschichten über die Menschen aus der Region Lech Zürs. Diese prägen ihre Heimat und vermitteln die Werte und Emotionen, die die zahlreichen Stammgäste so zu schätzen wissen. Das Magazin hat eine moderne Typografie und klare Struktur, die den Leser einlädt, in die zahlreichen persönlichen und informativen Geschichten einzutauchen.

Über Lech Zürs Tourismus

Seit über einem Jahrhundert locken atemberaubende Natur, Gastfreundschaft, Tradition und mondäne Beschaulichkeit Bergbegeisterte aus aller Welt nach Lech Zürs am Arlberg. Im Winter bietet die Region 305 Skiabfahrtskilometer und ist damit das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs.

  • „Alle sagen, dass der Content König ist. Dabei ist es der Context.“

    Adobe Summit 2015
WEITERE REFERENZEN