„Auf ein Wort“ mit Michael Dünser

Das Magazin Markenbrand – Zeitschrift für Markenstrategie – von der Hochschule Neu-Ulm hat ein Interview mit Michael Dünser, unserem CONTUR-Geschäftsführer, geführt.

Wie sind Sie zu der Person geworden, die Sie sind?

Eine Mischung aus Erfolgs- und Misserfolgserlebnissen, aus denen ich hoffentlich die richtigen Schlüsse gezogen habe.

Welche Marke ist zum heutigen Zeitpunkt am besten geführt?

Wenn Marke als ganzheitliches Statement verstanden wird, finde ich Lech sehr gelungen. Da passt alles zusammen: Von der Natur über die Architektur und die Infrastruktur bis zur Kommunikation und zu den Menschen, die den kleinen Ort am Arlberg prägen.

Welche Werbekampagne inspiriert Sie gerade?

„Do What You Can’t“ von Samsung, weil hier eine Markenpositionierung sehr authentisch auf ein populäres Thema wie Fußball umgelegt wird – vor allem dank des Schwerpunkts mit Mario Götze.

Welchen Fehler machen Sie immer wieder?

Doppelfehler beim Tennis.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Menschen am meisten?

Respekt.

Ihre liebste Tugend?

Respekt.

Ihr Hauptcharakterzug?

Müssen andere sagen. Ich probiere, jeden so zu nehmen, wie er ist.

Welche natürliche Gabe würden Sie gerne besitzen?

Gerechtigkeit und Vernunft in die Welt bringen, falls das nicht zur kitschig klingt.

Lieblingsheldinnen / -helden der Wirklichkeit?

Gabriele, Lisa und Linda Dünser.

Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Wolfgang Amadeus Mozart, aber auch Ludwig XIV (den stelle ich mir irgendwie cool vor), Charlie Chaplin, Walt Disney, Albert Einstein, Ludwig van Beethoven, Anne Frank, Charles Lindbergh und Marco Polo.

Mit welcher lebenden oder toten Person würden Sie gerne einmal zu Abend essen?

Roger Federer.

Gibt es ein Buch, das Sie im Augenblick lesen?

Carlos Ruiz Zafon: Das Labyrinth der Lichter.

Wer ist Ihr Lieblingsmusiker?

Chris Martin von Coldplay.

Welche Schokoladenmarke bevorzugen Sie?

Milka mit ganzen Haselnüssen (wird in meiner Heimat Vorarlberg hergestellt).

Was ist Ihre liebste Freizeitbeschäftigung?

Fußball.

Was inspiriert Sie derzeit am meisten?

Die peinliche Diskussion über das Rauchverbot in Österreich inspiriert mich leider zu noch mehr Politikverdrossenheit. Ansonsten: Meryl Streep für ihren Mut in „Die Verlegerin“. Und wie Christian Streich den SC Freiburg jedes Jahr wieder souverän zum Klassenerhalt führt.

Apple oder Windows?

Die Frage kann nicht Ihr Ernst sein.

Das Internet ist für mich …

A great place to hide your content (wenn man’s falsch angeht).

Welche revolutionäre Idee bewundern Sie am meisten?

Ohne Licht wär’s noch dunkler auf der Welt.

Was ist Ihr Motto?

Nicht tun, was man mag. Sondern mögen, was man tut.

 


Michael Dünser ist Geschäftsführer von CONTUR, der Content Marketing-Tochter von Schwäbisch Media. Zu den bekanntesten Kunden der Ravensburger Agentur gehören die Architektenkammer Baden-Württemberg und Lech Zürs Tourismus. Der gebürtige Bregenzer ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Er ist Mitautor des Buchs „Markenexzellenz im innovativen Mittelstand“. Mit CONTUR wurde er 2016 mit dem Best of Conent Marketing-Award in Silber ausgezeichnet.

Recent Posts

Leave a Comment